Wer hat die Bibel geschrieben?
Was steht im Alten Testament?
Was steht im Neuen Testament?
Was steht im Neuen Testament?
Was steht im Neuen Testament?

Was steht im Neuen Testament?

Im Neuen Testament erzählen vor allem die vier Evangelisten Matthäus, Markus, Lukas und Johannes, wie Jesus gelebt hat. Evangelium heißt "frohe Botschaft". Die Evangelisten erzählen also die frohe Botschaft von Jesus: von dem, was er getan und gesagt hat. So kannst du im Neuen Testament lesen, wie Jesus geboren wurde, dass er Freunde um sich versammelt hat, dass er ein Lehrer war, dass er Wunder vollbringen und Menschen gesund machen konnte – und dass er der Sohn Gottes war. Er hat den Menschen von Gott und Gottes Liebe zu den Menschen erzählt. Und er hat ihnen gesagt und gezeigt, wie sie selbst gut, gerecht und liebevoll miteinander leben können.

Am Ende seines Lebens wurde Jesus zum Tode verurteilt und musste am Kreuz sterben. Aber damit ist seine Geschichte nicht zu Ende. Im Neuen Testament steht, dass Jesus nach drei Tagen von den Toten auferstanden ist. Seine Freunde waren so beeindruckt davon, dass sie es allen anderen erzählen wollten. So sind die ersten christlichen Gemeinden entstanden – auch ihre Geschichte wird im Neuen Testament erzählt.

Eine ganz besonders spannende Geschichte aus dem Neuen Testament kannst du dir unten anschauen: die Heilung des Gelähmten. Viel Spaß damit!

  Ohne JavaScript und Flash kannst du keine Audio-Dateien abspielen!

Die Heilung des Gelähmten

Eine Bildergeschichte von Finja, Charlotte, Lisa, Pia, Celine, Noel, Lars, Rufus, Tom, Alina, Finn-Luca, Patrick, Eric, Nick, Simon, Amelie (9) , Grundschule Westerhausen , Klasse 4a