Wie sieht Gott aus?
Glauben alle Menschen an denselben Gott?
Warum lässt Gott Böses zu?
Was ist der Islam?
Warum lässt Gott Böses zu?
Warum lässt Gott Böses zu?

Warum lässt Gott Böses zu?

Zusammen mit den Juden und Muslimen glauben wir Christen, dass Gott stark und gut ist. Er hat eine schöne Welt für uns geschaffen und will, dass wir glücklich sind. Trotzdem passieren immer wieder schlimme Dinge: Menschen werden krank und haben schlimme Schmerzen. Andere haben nicht genug zu essen oder kein Haus zum Wohnen. Menschen sterben, obwohl sie noch gar nicht alt sind. In der Welt gibt es viel Streit, Gewalt und Krieg. Es gibt Unfälle und Naturkatastrophen wie Überschwemmungen und Erdbeben.

Manches Leid könnten die Menschen selber verhindern oder beseitigen: wir sollen mit denen teilen, die weniger haben und friedlich miteinander umgehen, anstatt Krieg zu führen. Gott hat uns viel Macht gegeben. Leider gehen wir damit nicht immer gut um. Trotzdem hat Gott uns immer lieb - auch dann, wenn wir böse sind.
Es gibt aber auch Leid, an dem kein Mensch Schuld hat. Manchmal lässt Gott Dinge geschehen, die auch er so nicht wollen kann. Warum er das tut, das können wir nicht verstehen. Da dürfen wir auch mal klagen und fragen: "Was soll das, Gott? Warum tust du nichts?" Aber auch wenn es manchmal schwierig ist: Wir dürfen weiter daran glauben, dass Gott bei uns ist und das Beste für uns will. Und wir dürfen hoffen, dass irgendwann alles gut wird, und zwar für alle – besonders für die, denen es heute schlecht geht.

Auch Domkapitular Alfons Strodt weiß, dass es manchmal schwer ist, Gott auch in schlimmen Zeiten zu vertrauen. Davon hat er dem ReliKi-Kinder-Reporter Johannes erzählt. Du kannst dir das im Video unten anschauen!

  Ohne JavaScript und Flash kannst du keine Audio-Dateien abspielen!