Was passiert, wenn Menschen sterben?
Wieso brennen auf dem Friedhof Kerzen?
Was bedeutet „Auferstehung“?
Wieso brennen auf dem Friedhof Kerzen?
Wieso brennen auf dem Friedhof Kerzen?

Wieso brennen auf dem Friedhof Kerzen?

Immer wenn jemand stirbt, sind die Menschen, die ihn gern gemocht haben, sehr traurig. Der Verstorbene fehlt ihnen, weil sie ihn nicht mehr anfassen und mit ihm reden können. Der Friedhof ist für viele Menschen ein Ort, an dem sie sich an Verstorbene erinnern und sich ihnen nahe fühlen können.

Zum Zeichen, dass wir die Verstorbenen nicht vergessen, legen wir Blumen auf ihr Grab und zünden Kerzen an. Früher, als es noch kein elektrisches Licht gab, haben die Menschen abends in ihren Häusern beim Kerzenschein zusammengesessen. Wenn jemand später kam, dann hat man für ihn eine Kerze ins Fenster gestellt, die er im Dunkeln schon von Weitem sehen konnte. So musste sich niemand alleine fühlen. Auf dem Friedhof zeigt die Kerze: Du bist nicht allein, auch nicht im Tod.

Jesus hat einmal gesagt: "Ich bin das Licht der Welt." Wenn wir Kerzen anzünden, dann können wir uns nicht nur an unsere Toten erinnern, sondern auch daran, dass Jesus gestorben und von den Toten auferstanden ist. Kerzen sind also auch ein Zeichen der Hoffnung. Hoffnung darauf, dass wir alle nach dem Tod in einer anderen Welt weiterleben.

Was gibt es noch alles auf einem Friedhof? Finde es heraus, mit unserem Quiz!

  Ohne JavaScript und Flash kannst du keine Audio-Dateien abspielen!

Friedhofs-Quiz

Ein Quiz-Spiel von Finja, Lisa, Pia, Celine, Nick, Alina, Tom, Amelie, Rufus, Charlotte, Noel, Simon, Patrick, Finn-Luca, Eric (9) , Grundschule Westerhausen , Klasse 4a